starchaser.de | Andromedagalaxie

Andromedagalaxie

  • 31. August 2014
     / 

    Pünktlich zum Monatsende gibt es von uns noch einen Blogbeitrag. Auch wenn es so scheint, als wäre in den letzten Wochen nicht viel passiert, haben wir uns in den letzten Wochen wieder häufiger mit der Astrofotografie beschäftigt. Dazu gab es zwar in diesem Monat, obwohl es Hochsommer sein sollte, kaum klare Nächte. In diesem Monat gab es gefühlt mehr Regen als Sonne und auch …

  • 8. Juni 2014
     / 

    Gestern Abend war es endlich wieder soweit, Der Himmel zeigte sich von seiner schönsten Seite. Wir fuhren in die Nähe von Runkel, um die guten Bedingungen richtig ausnutzen zu können, da der Nachthimmel dort dunkler ist als bei uns zu Hause. Als wir unsere Ausrüstung gegen halb 11 aufbauten, scheinte der Mond noch sehr hell. Wir wussten das um diese Zeit auch irgendwann …

  • 18. Januar 2014
     / 

    An diesem Freitag ergab sich nach einer sehr bewölkten Woche wieder einmal die Gelegenheit rauszugehen. Tagsüber schien die Sonne doch am Abend zog eine dunkle Wolkendecke über den Himmel. Wir entschlossen uns später in der Dunkelheit noch einmal genauer den Himmel zu betrachten und unsere Möglichkeiten spontan einzuschätzen. Nach einer kleinen Diskussion über diesen Nachthimmel von Sat24, Den gleichen Vorgang wiederholten wir bei …

  • 30. Dezember 2013
     / 

    Was sollen wir nun zu den letzten Abend im Jahre sagen? Kurz gesagt, war es eine der besten Nächte des Jahres und wir hatten sehr viel Spaß. Aber fangen wir erstmal von vorne an. Wir hatten uns im Laufe der vergangenen Woche mit einem neuen Beobachtungsplatz beschäftigt. Zwar war unser bisheriger Platz in der Nähe von Oberbrechen schon nicht schlecht, jedoch störte uns …

  •  
    1. Oktober 2013
     / 

    1.10.2013 Der erste Einsatz der Polhöhenwiege Auch heute erwartete uns wieder ein schön dunkler Himmel mit wenigen Wolken. Als Beobachtungsplatz musste heute ein kleiner Feldweg herhalten, welcher zwischen zwei Feldern und ganz in der Nähe vom alten Beobachtungsplatz lag. Bei diesem haben uns die zwar sehr seltenen aber durchaus einmal vorbeifahrenden Autos gestört. Auf unserem Plan stand heute, die Polhöhenwiege einmal auszuprobieren. Denn …

  •  
    27. September 2013
     / 

    27.09.2013 Die ersten Versuche Deep-Sky-Objekte fotografisch festzuhalten   Heute fuhren wir mit sehr viel Vorfreude raus, da das Wetter laut einigen Wetterdiensten und unserer relativ zuverlässigen Quelle Calsky.com sehr gut werden sollte. Und es stellte sich heraus, dass sie die Wahrheit prognostiziert hatten. Zum Beobachten nutzten wir die gleiche Stelle an dem asphaltierten Feldweg, wie bei der letzten Beobachtungsnacht. Als wir gegen 20 …

  •  
    7. September 2013
     / 

    06.09.2013 Unsere ersten Beobachtungen,   Nachdem wir bereits ohne ein richtiges Teleskop mehrere warme Sommernächte unter klaren Sternenhimmeln verbrachten, war es endlich soweit. Der Blick ins All war zum Greifen nahe. Was uns genau erwarten wird und wie das Ganze da oben aussehen wird, wussten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Das bis dahin fast ungenutzte Celestron Nexstar 5 SE Teleskop, war schnell …