starchaser.de | DeepSkyStacker für Mac OSX
18. Januar 2014

DeepSkyStacker für Mac OSX

Hier findet ihr gleich zwei Versionen des beliebten Stacking-Progamms für die Astrofotografie als Portierung für MAC zum Download.

Dabei handelt es sich um kein offizielles Release von deepskystacker.free.fr sondern um eine von uns selbstangefertigte Wine-Portierung.

 

Bei der Suche nach einem passendem Programm zum Stacken unserer Bilder legten wir besonderen Wert auf die Kompatibilität und Nutzbarkeit auf unseren Betriebssystemen Mac OSX 10.9 und Windows 7. Als erstes stießen wir auf das Stackprogramm Nebulosity 3. Ein sehr komplexes Programm, welches nicht nur stacken kann sondern auch eine umfangreiche Deepsky-Bildbearbeitung ermöglicht. Zusätzlich ist es möglich sich eine Demoversion auf www.stark-labs.com herunterzuladen und das Programm in vollem Umfang zu testen. Die Benutzeroberfläche und der Funktionsumfang sind bei der Mac und Windows Version identisch. Beim Speichern der Bilder erhält man aufgrund der Demoversion Querstreifen im Bild. Weil uns im Moment 80$ für ein Stackingprogramm zu viel Geld ist, suchten wir weiter. So kamen wir auf den kostenlosen DeepSkyStacker, der eigentlich nur für Windows zum Download angeboten wird. Mittels Wine ist uns eine Portierung gelungen, die wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten.

Die Portierung ist allerdings nicht fehlerlos, so funktioniert z.B. das Auswahlwerkzeug bei der Portierung nicht.

Auch scheint das Programm bei aufwändigeren Prozessen, wie etwa dem Einfügen mehrerer hundert Bilder gleichzeitig, kurzzeitig eingefroren zu sein. In diesem Fall einfach den DeepSkyStacker laden lassen und kurz warten, er sollte nach kurzer Zeit wieder voll und ganz verfügbar sein.

Wir wünschen euch erfolgreiches Stacking an euren Apfelgeräten!

42 Kommentare

  1. |

    Ich werde es ausprobieren. Falls es funktioniert, ganz großes Lob an euch!

  2. |

    hallo,

    vielen Dank für die Bereitstellung von DSS für den Mac.
    ich habe allerdings ein kleines Problem: um die Verarbeitung etwas zu beschleunigen, kann man ja ein Auswahlrechteck eines Bildes aufziehen, um nur diesen Teil staken zu lassen. Das ist bei mir aber nicht möglich, auch wenn ich auf diesen Button klicke, passiert beim Aufziehen nichts, d.h ich bekomme keine Auswahl. Habt ihr das auch schon gehabt/vielleicht ein mac-Problem???

    • Maurice
      |

      Hallo Andreas,

      vielen Dank für dein Feedback. Welches OSX verwendest du? Wenn du den Auswahlrechteck-Modus meinst, dann muss ich dir leider Recht geben. Ich habe es gerade mit dem neuen OSX 10.10 Yosemite ausprobiert. Leider klappte es auch bei mir nicht und eine passende Lösung fällt mir im Moment nicht ein. Wir werden demnächst auf den Fehler hinweisen. Zusätzlich werde ich es die Tage noch ein mal mit einer aktualisierten Wine-Portierung versuchen. Vielleicht kommen wir dem Fehler so auf die Schliche! Ich denke es liegt an der Mac-„Version“ bzw. der Portierung. Beim der Original Windows-Verision sollte die Funktion eigentlich fehlerfrei funktionieren, aber auch das werden wir die Tage testen.

      Viele Grüße,
      die Starchaser

  3. |

    hallo,

    ich verwende noch mavericks.

    habe aber irgendwie überhaupt keinen Erfolg mit dem stacken der Bilder, bekomme nach der Registrierung der Fotos und nach dem erstellen der masterdarks und masterflats immer die Meldung, dass nur ein bild (von z.B. 20) gestakt werden kann. habe schon den score auf verschiedenen werten gehabt, aber keinen erfolg.

    die stacking Einstellungen habe ich auf die Standard vorgaben gesetzt.

    was mache ich falsch?

    • Maurice
      |

      Hallo Andreas,

      wir sind´s wieder! Wir haben versucht herauszufinden wo der Fehler bei der Wine-Portierung von DSS liegen könnte, leider haben wir den Fehler bis jetzt nicht gefunden. Auch ein Wine-Update hat die Auswahlmöglichkeit auch nicht zum Laufen gebracht. Eventuell werden wir demnächst mal eine ganz frische Portierung aufsetzen, in der Hoffnung das es dann klappt.
      Der andere Fehler scheint eher ein Fehler vom DSS-Programm selbst zu sein und müsste sich der offizielle DSS-Support vielleicht mal anschauen. Ohne das Bild, welches du stacken wolltest, gesehen zu haben, fällt es uns schwer, da eine Einschätzung des Problems abzugeben.

      Vielen Dank für dein Feedback und viele Grüße,
      die Starchaser

  4. |

    hallo,

    vielen Dank für eure Rückmeldung! Ich habe jetzt noch mal ein wenig weiter probiert und mich am Orionnebel versucht. Ich habe festgestellt, dass vermutlich mein Ausgangsmaterial von der Qualität, speziell ein genauer Fokus, wohl nicht optimal waren. Nach nochmaligen genaueren Aufnahmen und Stacking im DSS habe ich zumindest bei diesem Versuch keine Probleme mit dem Stacking gehabt und das Ergebnis war auch eindeutig besser zu gebrauchen.

    Getreu dem Motto „Versuch macht klug “ wird weiter geübt .)

    Wäre trotzdem schön, wenn ihr hier auch dran bleibt und Feedback geben könntet.

    Vielen Dank und viele Grüsse
    Andreas

  5. |

    Hi,
    (wie) kann man dem Programm mehrere Prozessorkerne zuweisen? Bei mir wird immer nur einer verwendet, obwohl ich nen relativ neuen i7 habe. Die Verarbeitung ist dann denkbar langsam.
    LG Yvonne

    • Maurice
      |

      Hallo Yvonne,

      um dem Programm das Nutzen von mehreren Prozessorkernen zu erlauben kannst du mal folgendes ausprobieren.
      1. Klicke (links unten) im Abschnitt Optionen auf Einstellungen…
      2. Bei dem sich jetzt geöffneten Fenster solltest du unten eine Option finden die lautet „Alle verfügbaren Prozessoren verwenden“. Aktiviere diese Option mit dem setzten des Häkchen und klicke auf OK.
      Anleitung DDS
      Nun sollte der DDS beim nächsten Stackingprozess mehrere Prozessoren verwenden. Es kann aber sein, dass du diese Option vor jedem Stackingvorgang neu aktivieren musst. Ich hoffe wir konnten dein Problem lösen. Leider konnten wir es gerade nicht selbst überprüfen, weil wir gerade kein Stackingmaterial zur Hand haben.

      Viele Grüße von den Starchaser

  6. |

    Ich habe versucht der DSS verein 3.3.4 (gestern heruntergeladen) Kometen Bilder zu stecken. habe es nicht geschafft. konnte den Kometen nicht markieren.
    weiters haben doe flats und darks immer helle linken produziert
    was habe ich da falsch gemacht?
    danke
    js

    • Maurice
      |

      Hallo Jörg!

      Vielen Dank für dein Feedback! Leider haben wir bereits feststellen müssen, dass das Auswahlwerkzeug des DSS bei unserer Mac-Portierung nicht funktioniert. Wir raten dir, die einzelnen Bilder zu einem gesamten Bild zu stacken und anschließend, mit einem Bilderbearbeitungsprogram deiner Wahl, den Kometen auszuschneiden bzw. den gewünschten Bildausschnitt auszuwählen. Ein Tutorial zum Kometen-Stacking mit dem DDS findest du hier
      Meinst du mit hellen Linken, etwa helle Flecken? Sind diese auf den Rohdaten zu sehen oder entstehen diese erst nach dem Stacken?
      You can also answer us in english! 😉

  7. |

    Hallo liebes DSS-Team!
    Erst einmal vielen Dank, dass ihr euch die Mühe gemacht habt DSS für den Mac bereit zu stellen! 🙂
    Dennoch habe ich 2 Probleme:
    1. Beim Registrieren der Bilder stürzt DSS (oft) komplett ab, wenn ich auf die Stacking Parameter klicke.
    Den zugehörigen Fehlerbericht würde ich euch auch gern mal zukommen lassen. Der wird ja sicher helfen

    2. Manchmal ist das Endbild absolut unbrauchbar. Im Bild sind dann einfach nur Farbstriche und man erkennt nichts von der eigentlichen Aufnahme. Ich hatte es dann geschafft doch mal ein Bild erfolgreich zu stacken indem ich die Bilder nicht sofort nach dem Registrieren gestackt habe (Häkchen entfernt). Jetzt ist es aber wieder aufgetaucht und ich weiß nicht was da los ist. Auch hier würde ich euch gern mal ein Bild davon schicken, damit ihr wisst, was ich meine..

    Würde mich sehr über eine Antwort und Hilfe freuen! 🙂
    Mit freundlichen Grüßen Maxim

    • Maurice
      |

      Hallo Maxim,

      leider sind wir nicht an der Entwicklung des DSS beteiligt oder Teil des DSS-Team. Wir stellen lediglich eine Wine-Portierung des DDS für den Mac zur Verfügung. Trotzdem werden wir versuchen dir bei der Lösung deiner Probleme zu helfen. Im Moment scheint auch das offizielle Support-Forum von Deep Sky Stacker nicht erreichbar zu sein.
      Denn zu 1. wenn es sich um einen Fehler des Deep Sky Stackers (generell) handelt, müsste ich dich bitten dort Hilfe zu suchen.
      2. Gerne kannst du uns den Fehlerbericht, damit wir erkennen können ob es an der Portierung liegt oder am Deep Sky Stacker, Informationen zu deinem Betriebssystem, eins der zu stackenden Bilder und das Ergebnis des fehlerhaften Stackingprozess unter maurice@starchaser.de zuschicken.

      Im Moment sind wir etwas im Stress, deshalb könnte es einen Moment dauern bis wir dir Antworten.

      Viele Grüße
      Maurice vom Starchaser-Team!

  8. |

    Hallo DSS Team,
    nach dem Stacken wird das Endbild weder angezeigt noch gespeichert. Gibt es hierfür eine Lösung?
    Danke und viele Grüße,
    Gerhard

    • Maurice
      |

      Hallo Gerhard,

      wie bereits erwähnt sind sind wir nicht an der Entwicklung des DSS beteiligt oder Teil des DSS-Team. Trotzdem können wir versuchen dir bei grundlegenden Problemen, mit der Mac-Portierung des DSS, zu helfen. Dazu müssten wir genauer wissen was du versucht hast und wie du vorgegangen bist. Auch wäre es toll, wenn du ein ungestacktes Bild hinzufügen könntest und was du versucht hast zu stacken. Wenn es sich um ein größeres und allgemeines Problem des Deep Sky Stackers handeln sollte, dann bitte ich dich an den offiziellen Deep Sky Stacker Support zu wenden. Im Support-Forum existiert eine bisher unkommentierte Version 3.3.6 des Deep Sky Stackers für Windows. Ein Update der Mac-Portierung ist in Planung/Arbeit. Trotzdem können wir nicht sagen ob es dadurch weniger Probleme gibt oder welche Probleme überhaupt behoben wurden.
      Viele Grüße,
      Maurice

      • |

        Hallo Maurice,
        vielen Dank für die Antwort!
        Mein Mac läuft mit Mavericks und DSS funktioniert nicht – ebenso nicht auf XP (Parallels). Das Problem: Das Stacken liefert kein Endbild, egal was ich versuche. Welche genauen Infos benötigt Ihr und wie kann ich Euch ein Bild schicken?
        Vielleicht noch diese Frage: Welche Software stackt besser, DSS oder Fitswork?
        Viele Grüße,
        Gerhard

  9. |

    öhm, der link auf die 3.3.6beta zeigt auf dieselbe Datei, wie der link auf die 3.3.4 !?

    • Maurice
      |

      Danke Frank für den Hinweis, der Fehler wurde direkt behoben!
      Viel Erfolg beim Stacken und Clear Skies!

  10. |

    Now OS X El Capitan MAC system, can not open DSS, can be updated?thank you!

    • Maurice
      |

      Thank you Coolman327 for this information. At the moment the portion of DDS does not work with OSX El Capitan 10.11 and we do not know how long it will take to fix that problem. But we are looking for it and we will bring DSS back on OS X 10.11 as soon as possible.

      • |

        Thank you again, for your selfless dedication.

        • Maurice
          |

          We are pleased to announce, that DSS now works with OSX El Capitan 10.11! Pleas download the newest version, at the top of the page, and feel free to give us feedback!
          Clear skies and happy stacking,
          Starchaser

  11. |

    It is worth for waiting, thank you very much

  12. |

    the version mac have not adjournment for operative system MAC EL CAPITAN please.

    • Maurice
      |

      Hello Daniele,
      this version of the DeepSkyStacker should also work on Mac OSX 11.12 El Capitan.
      Clear skies,
      Starchaser

  13. |

    Deepskystacker is very, very slow, with el capitan, after much waiting closes

  14. |

    hi DeepSkyStacker with EL Capitan mac , FREEZE in allineament

  15. |

    Hallo. Bei der Windows Version hat es unter den Stacking-Einstellungen bei „Darks“ noch Einstellungen um Hotpixel zu entfernen. Bei der Wine Portierung fehlen diese Auswahlkästchen komplett.

    • Maurice
      |

      Hallo Michi,

      vielen Dank für deine Info und dein Feedback. Könntest du mir einen Link zu dieser Windows-Version zukommen lassen, damit ich sehen kann welche Version du verwendest bzw. wo ich diese downloaden kann. Dann werde ich mir diese Sache mal anschauen und ggf. einen neue Version als Mac-Portierung hochladen.

      Viele Grüße,
      Maurice

  16. |

    hallo starchaser, erst mal vielen Dank für die Mac Portierung!
    Ich betreibe den stacker unter Sierra und das funktioniert einigermassen gut. Das Auswahlrechteck funktioniert sogar, wird nur nicht angezeigt. D.h. man zieht es „blind“ auf, aber gestacked wird wirklich der Ausschnitt! Es gibt aber seltsame GUI Erscheinungen: 1) beim Anwählen der Stacking Parameter geht zunächst eine Dialogbox mit einem roten Ausrufezeichen auf. Wenn man sie weg klickt, kommen die Stacking Einstellungen ganz normal hoch. 2) Die Stacking Parameter Dialogbox vergisst fast alle Einstellungen, ausser Drizzle, der Ausrichtung und ein paar andere. Wenn man die Parameter einstellt, die Box schliesst und wieder aufmacht, ist fast alles wieder weg. 3) Hat der Stacker/die Portierung irgendwelche RAM beschränkungen? Er benutzt beim Berechnen des Bildes fast immer maximal 3,5 GB RAM und lagert fleissig auf die Festplatte aus. Die CPU (i7) läuft deshalb nur auf 20%. Sieht nach 32-bit aus…. Beim Stacken davor ist es anders, da läuft die CPU Vollgas. Habe ich da noch eine alte Version? Der Stacker ist 3.3.6, aber bei der portierung bin ich mir nicht sicher.
    Viele Grüße,
    Jochen

  17. |

    Dear Maurice,
    Thanx for this program on my Mac (Sierra).
    I face the same problems as Jochen.
    Is there an update available to fix these?
    Sincerely, Jaap Spigt

  18. Maurice
    |

    Hallo Jochen,
    Hallo Jaap Spigt,

    vielen Dank für euer Feedback. Ich werde mir demnächst mal die Möglichkeiten eines Updates anschauen. Ein kurzer Check auf der offiziellen DSS-Internetseite zeigte mir, dass es keine neue Version vom Deepsky Stacker gibt. Ich werde mir aber einmal anschauen ob es bei der Portierung neue Möglichkeiten gibt. Wenn es soweit ist, werdet ihr es hier bald erfahren und dürft mir gerne wieder Feedback geben. Ich kann leider nichts versprechen und bin selbst gespannt ob sich an der aktuellen Lage etwas bessert.

    Viele Grüße Maurice

  19. |

    Dear Maurice,
    Thank you fir your reply.
    3.3.2 and 3.3.4 worked perfectly under Mountain Lion, but than my (new) Photoshop didn’t worked. So I hope that an update will be possible, otherwise I think I have to change to a Windows PC.
    (I hope not!)
    Kind regards,
    Jaap Spigt

    • Maurice
      |

      Dear Jaap,

      I am happy to tell you, that i updated the engine of the conversion today. I can’t tell you if it now runs better, but I hope it will. Just download the new version and test it. You can give me feedback, if you want.

      clear skies,
      Maurice

  20. |

    hi Maurice,
    i tried to download the new version from Mediafire twice, both times it created an error when opening. Would you please confirm the file size so I can check if it downloads completely? Are you able to check whether the file on Mediafire is corrupted ? The latest download that works for me is from March.
    best regards,
    jochen

    • Maurice
      |

      Hello Jochen,

      the file size should be 293,2 MB. But I don´t think that the files are corrupted. Which OSX are you using? Maybe High Sierra (10.13)? At the moment I have some trouble to get DSS running on OSX 10.13. I tried it, but it always creates an also an error when I try to run the .app. I think its the same error. As soon as possible I will try again to update the engine.

      clear skies,
      Maurice

  21. |

    Hi Maurice,
    1) No, I am still using Sierra due to the fuzz about DSS not starting on HIGH SIERRA but I would like to update soon.
    2) Regarding the file size, the old version had some 545MB while the new one had 293,2 MB – that seemed quite odd to me. I could not get this version to start, it just does nothing upon double click. Maybe this has got the same issue on Sierra now.
    3) There is a workaround provided by Wine: disable automated GPU recognition and set graphic card memory size to 2048MB in winetricks. There is a demo on youtube – just google it. It seems to be very easy and the existing wrap version should start on high sierra. (not sure if it works properly though)
    4) Regarding the DSS speed: I think Wine is based on a 32-bit windows API – that´s why it only handles 3.2GB RAM and takes all night for stacking. It would be so great DSS on MAC could be done as a 64 bit version, it would simply rock the house 🙂
    regards,
    jochen

  22. |

    Hi Maurice,
    its me again – I just updated to high Sierra now (10.13.1) and launched the old DS conversion (545MB) without any issues. It just came up normal. I have not verified if all functions run normal though. So either the newer conversion engine (Wine) has the High Sierra issue but not the previous one or the High Sierra itself got updated.
    But as the newer WINE conversion (293 MB) had the same issue on Sierra for me, but the old conversion runs both SIERRA and HIGH SIERRA, I rather consider this a general issue of the new WINE version regardless of OS version. Probably the fix should be the same (see previous chat). You may have a try. I hope this helps.
    regards, jochen

Hinterlass ein Kommentar

*