starchaser.de | Blogbeitrag

Blogbeitrag

  • 4. Februar 2016

    Egal wie häufig man schon durch ein Teleskop in den Himmel geschaut hat oder seine Kamera in Richtung Himmel gerichtet hat, die Planeten unseres Sonnensystems sind immer wieder faszinierend. Neben dem Ring des Saturns, den Monden des Jupiters oder der roten Oberfläche des Mars, gibt es dort schon allerhand zu entdecken. Das unsere Sonne nicht der einzige Stern ist, um den Planeten in regelmäßigen …

  • 28. September 2015
     / 

    Heute Morgen, am 28.09.2015 um 4:11, konnte man von Deutschland aus den seltenen Anblick eines Blutmondes genießen. Auch an uns ging dieses Event nicht einfach so vorbei, dass zuletzt vor 7 1/2 Jahren zu beobachten war. Noch vor dem Beginn der Frühschicht wurden von der totalen Mondfinsternis, mit Hilfe eines Teleobjektivs, ein paar schöne Bilder geschossen. Auf diesen Bildern ist die rote Färbung …

  • 23. August 2015

    Wie jedes Jahr im August durchlief die Erde, auf ihrer Umlaufbahn, auch dieses Jahr wieder den Schweif des Kometen Swift-Tuttle (Komet 109P). Die Staubkörner der Staubspur, die Swift-Tuttle hinterlässt, treffen dabei mit einer Geschwindigkeit von bis zu 216.000 km/h auf die Atmosphäre der Erde. Beim Kontakt mit der Erdatmosphäre fangen die Luftmoleküle an zu leuchten, aufgrund der hohen Geschwindigkeit des Staubkorns. Die entstehende Sternschnuppe ist daher …

  • 3. August 2015
     / 

    In den letzten Wochen haben uns ein paar schöne Gewitterwolken die Gelegenheit für ein paar tolle Aufnahmen gegeben. Eigentlich sind Wolken bei uns und in der Astrofotografie eher unbeliebt, wenn sie nachts überraschend auftauchen. Spät am Abend und mitten in der Nach riss ein lautes und heftiges Gewitter viele Menschen aus unserer Umgebung aus dem Schlaf, darunter auch Marcel. Er nutzte die Tatsache von lautem …

  • 24. April 2015
     / 

    Dem Wetter sei Dank, dass wir in letzter Zeit recht wenig fotografieren/ beobachten konnten. Doch in der letzten Woche riss die Wolkendecke endlich auf. Leider musste Marcel unter der Woche arbeiten und Maurice musste zur Uni, sodass sich es für uns unter der Woche nicht gelohnt hat. Somit hofften wir, dass das Wetter bis zum Wochenende hielt und wir es nutzen konnten. Freitags …

  • 23. März 2015

    Die Sonnenfinsternis ist / war wahrscheinlich DAS Astronomische Ereignis des Jahres. Maurice war durch die Uni leider verhindert aber Marcel durfte an dem Morgen eine mehrstündige Pause bei seinem Arbeitgeber einlegen um das Ereignis verfolgen zu können. Um Zeit zu sparen, war Ausrüstungstechnisch alles schon vorbereitet und lag startklar im Auto. Gegen 9 Uhr machte sich Marcel auf den Weg ins Feld wo …

  • 11. Februar 2015
     / 

    Am vergangenen Wochenende war es endlich soweit. Am Freitag waren die Wetterbedingungen ideal! Unsere Ausrüstung stand parat und die Nacht konnte kommen. Der Aufbau und die Einrichtung aller Geräte dauerte dieses mal etwas länger, da wir den Starshoot- Autoguider noch einstellen mussten. Nachdem wir das Alignment erfolgreich abgeschlossen haben, visierten wir direkt das erste Ziel, den Orionnebel, an. Dieser ist in dieser Jahreszeit …

  • 30. Januar 2015

    Nachdem das Wetter längere Zeit nicht mitspielte, konnten wir endlich mal wieder einen Blick in den nächtlichen Himmel werfen. Dies war auch der erste Abend, an dem wir mit unserem großen Teleskop die ersten Fotos schießen konnten. Zwar haben wir es schon öfters im Garten aufgebaut, jedoch traten bis jetzt immer wieder kleine Fehler auf, die uns das Fotografieren verhinderten. Die Schlechtwetterphase nutzten …

  • 31. Dezember 2014

    Es ist fast schon wieder so weit, dass wir auf dem Planeten Erde die Sonne wieder einmal komplett umrundet haben, und das ganze wieder von vorne beginnt. In diesem Jahr 2014 ist wieder einiges bei uns geschehen und wir haben wieder viel ausprobiert und einige kleine Erfolge gehabt. Mittlerweile werden schon die ersten „Ersatzteile“ benötigt, weil immer mal wieder Kleinigkeiten von uns aufgebraucht werden …

  • 1. November 2014
     / 

    Unser neues Spielzeug Ganz neu ist unser “Spielzeug “zwar nicht und wir besitzen es jetzt auch schon wieder etwas länger, aber für uns war und ist es bis jetzt viel was wir neu dazulernen mussten. Wenn wir von unserem neuen Spielzeug reden, dann meinen wir damit unser neues Teleskop. Es handelt sich dabei um ein katadioptrisches Newton mit 150mm Öffnung und 1000mm Brennweite. …